agonda :: Dialog und Zukunftsprozesse

gemeinsam. erfolgreich. wirken.

 

 

“Qualifizierte Praktika”

Die Stadt Erlangen initiiert ein Konzept und Label f├╝r qualifizierte Praktika - gemeinsam mit Unternehmen, Schulen, Sch├╝lern, Institutionen und Eltern.

Praktika in Betrieben sind Schl├╝sselerfahrungen f├╝r Sch├╝ler und bilden gleichzeitig eine eine Br├╝cke vom Schulabschluss in die Berufst├Ątigkeit oder berufsausbildung. Doch nicht immer sind diese Praktika gleichzeitig gute Erfahrungen, die Lust auf den Beruf machen.

Das veranlasste das ├ťbergangsmanagement der Stadt Erlangen und das Jobcenter Erlangen ein Konzept f├╝r “Qualifizierte Praktika” zu entwickeln, verbunden mit einem Label f├╝r Betriebe, die dich daran orientieren.

Doch sie wollten das nicht alleine tun, um keinen Papiertiger zu erzeugen. Vielmehr initiierten sie zun├Ąchst eine Vorbereitungsgruppe, in der sich alle Kompetenzen rund um das Thema Praktikum, Ausbildung und Beruf vereinten .

Diese bereiteten zwei Gro├čgruppenworkshops vor, in denen alle Erfahrungen rund um Praktika zusammengetragen und das Konzept verabschiedet werden sollte.

So kamen zum ersten Workshop gut 100 Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen: Sch├╝ler, Schulleiter, Elternbeir├Ąte, Berufsorientierungslehrer, Mitarbeiter aus dem Jobcenter und Sozialen Institutionen und vor allem ├╝ber 30 Vertreter aus lokalen Unternehmen! Es wurde deutlich, worauf es bei einem Konzept f├╝r Qualifizierte Praktika ankam.

In den darauf folgenden Wochen verdichtete eine Gruppe Freiwilliger, die sich im Workshop gebildet hatte, die Ergebnisse  zu einem runden Gesamtkonzept.

Einen Monat sp├Ąter wurde das Konzept - wieder in einem halbt├Ągigen Workshop unter Beteiligung aller Akteure - beraten, um Kleinigkeiten erg├Ąnzt und dann von allen verabschiedet.

--------------------------------------------------------------------------------------

Bis M├Ąrz 2020 waren 41 Betriebe und 10 Schulen aktive Teilnehmer des Qualifizierten Praktikums und haben sich auf die Standards des G├╝tesiegels verpflichtet.

F├╝r den Sommer 2020 ist ein Austauschabend im Landratsamt geplant, an dem Erfahrungen der Anwendung in die Weiterentwicklung des Konzeptes einflie├čen sollen.

 

 

Seite drucken     Diese Seite per e-Mail empfehlen     Diese Seite auf Facebook teilen     Diese Seite auf Twitter teilen     Diese Seite auf Google+ teilen

 

Leistungen

Workshop-Facilitation

Gro├čgruppenmoderation

Open-Space Konferenzen

Teamentwicklung

Konfliktkl├Ąrung

Organisationskultur

Prozessbegleitung

Online-Facilitation

 

├╝ber AGONDA

Axel Flinker

Anne Schalhorn

Ansatz

Facilitation

Kunden

Vision / Mission

Kontakt

Methoden

Open Space

World-Caf├ę

Zukunftskonferenz

Appreciative Inquiry

Dynamic Facilitation

Wisdom Council

Circle

Dragon Dreaming

Holistische Moderation

Restorative Circle

Five to Fold

Thinking Environment

Organisationskompass

Convergent Facilitation

Genuine Contact
 

Referenzen

Inspirationen

Kontakt

 

 

AGONDA

Agentur f├╝r Dialog und Zukunftsprozesse

B├╝ros in M├╝nchen und im Bodenseeraum

 

Impressum     Datenschutz

Sitemap