agonda :: Dialog und Zukunftsprozesse

gemeinsam. erfolgreich. wirken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist eine Zukunftskonferenz?

In einer Zukunftskonferenz (Future Search) kommen 60-80 Menschen unterschiedlicher Interessengruppen zusammen, die ein gemeinsames Thema dr├Ąngt, das keiner alleine l├Âsen kann.

Sie entwickeln miteinander ein gemeinsames, im Konsens verabschiedetes Zukunftsbild, und planen konkrete Handlungsschritte zu dessen Umsetzung.

Dem ganzen liegt ein fundierter und hundertfach erprobter Dialog-, Visions- und Planungsprozess zugrunde.

Der Fokus wird bewusst auf die Gemeinsamkeiten statt auf die Unterschiede gelenkt, um ein gemeinsames Fundament (Common Ground) zu schaffen.

Eine Zukunftskonferenz bringt ...

  • ein tragf├Ąhiges gemeinsames Zukunftsbild (wo wollen wir hin?)
  • Konkrete Initiativen, Ma├čnahmen oder Projekte zu dessen Umsetzung
  • Verantwortungs├╝bernahme
  • Integration kontr├Ąrer Standpunkte
  • Verbesserte Zusammenarbeit unterschiedlichster Interessengruppen
     

Ablauf einer Zukunftskonferenz

Ablauf einer Zukunftskonferenz

 
Eine Zukunftskonferenz beginnt nach einem sich kennen lernen mit einem R├╝ckblick in die Vergangenheit. Dieser R├╝ckblick l├Ąsst Gemeinschaftsgef├╝hl aufkommen und bildet eine wichtige Grundlage f├╝r alle weiteren Phasen.

Anschlie├čend blickt man ein erstes Mal in die Zukunft und tr├Ągt zusammen, was von au├čen auf einen zukommen wird, auf was man sich einstellen und wof├╝r man ger├╝stet sein sollte. Auch das verbindet und es wird f├╝r alle sp├╝rbar, wo die Herausforderungen der Zukunft liegen. Es entsteht Energie f├╝r gemeinsames Handeln.

Am Morgen des zweiten Tages wird die aktuelle Situation beleuchtet. Was l├Ąuft schon gut, was weniger gut? Worauf kann man stolz sein und was bedauert man aber vielleicht auch? Was will man in eine gemeinsame Zukunft mitnehmen, was eher da lassen?

Und dann geht es an den Entwurf einer gemeinsamen Vorstellung von der Zukunft. Zun├Ąchst visionieren kleine Gruppen und erschaffen eine Bildhafte und lebendige Vorstellung vom Zustand, den man in X Jahren erreicht haben m├Âchte. In kreativen Inszenierungen werden diese Zukunftsbilder lebendig f├╝r alle vorstellbar und erlebbar.

Am zweiten Abend und dem darauf folgenden Morgen kommt der wichtigste Schritt zu einer gemeinsamen Zukunft: die Gemeinsamkeiten in den verschiedenen Zukunftsbildern werden herausgesch├Ąlt und zu einer von allen getragenen Vision zusammengetragen.

In der letzten Phase werden auf diesem Fundament aufbauend Ma├čnahmen, Aktivit├Ąten und  Projekte geplant.
 

Eignung der Zukunftskonferenz

Eine Zukunftskonferenz eignet sich f├╝r Initiativen, Gemeinschaften, Kommunen, Organisationen, Unternehmen und andere Gruppen, die zielgerichtetes gemeinsames Handeln initiieren wollen, ausgerichtet auf ein gemeinsames Zukunftsbild.

Sie eignet sich besonders, wenn viele divergente Meinungen Ber├╝cksichtigung finden sollen.

Die Zukunftskonferenz eignet sich f├╝r ...

  • Zukunftsplanung von St├Ądten, Gemeinden und Quartieren - insgesamt oder zu bestimmten Themen
  • Zukunftsplanung von Regionen
  • Planung von einzelnen Vorhaben (Freizeitanlagen, Schulen, Innenstadt, Kulturst├Ątten, etc.)
  • Zukunftsplanung von Organisationen, Unternehmen, Vereinen und Verb├Ąnden
     

Voraussetzung ist, dass F├╝hrung und Teilnehmer die Notwendigkeit sehen, trotz unterschiedlicher Perspektiven gemeinsam zu planen und zu handeln.

G├╝nstig auf den Erfolg einer Zukunftskonferenz wirken weiterhin, wenn andere Anstrengungen nicht den gew├╝nschten Erfolg gebracht haben, sich entscheidende Rahmenbedingungen ver├Ąndern (z.B. M├Ąrkte, Technologien, Kunden, etc.) oder die Zeit zu handeln knapp ist.
 

Beispiele f├╝r Zukunftskonferenzen

Zukunftskonferenzen werden seit vielen Jahren zu verschiedensten Themen erfolgreich in Organisationen, Gemeinschaften, Kommunen, Initiativgruppen und Unternehmen durchgef├╝hrt. Hier einige Anwendungsbeispiele:

  • Stadtentwicklung in verschiedenen St├Ądten, Gemeinden und Quartieren (z.B. Metzingen, Ludwigsburg, Viersen, Mindelheim, Olching, etc.)
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Universit├Ąt, Studenten, Wirtschaft und Stadt in Neu-Ulm
  • Verbesserung der grenz├╝berschreitenden Mobilit├Ąt von jungen Menschen in Europa
  • Reduzierung der Kindersterblichkeit in Milwaukee
  • Revitalisierung in einem mittelst├Ąndischen Unternehmen der Pr├Ązisionstechnik in einer wirtschaftlich schwierigen Situation
  • Entwurf eines Modells zum Redesign von Produktlinien bei IKEA
     

Literatur zur Zukunftskonferenz

B├╝cher

Future Search - Die Zukunftskonferenz - Ein Leitfaden f├╝r die Praxis
Marvin Weisbord, Sandra Janoff, Christoph Trunk
Klett-Cotta - ISBN 978-3608943160

Future Search - An Action Guide to Finding Common Ground in Organizations and Communities
Marvin Weisbord - Read How You Want - ISBN 978-1442970267

Artikel

Die Methode Zukunftskonferenz
Matthias zur Bonsen, Doris Lau-Villlinger, in Handbuch Personalentwicklung, Juni 1999

 

Videos zur Zukunftskonferenz

Interview mit Marvin Weisbord und Sandra Janoff

Eine der beliebtesten Talkschow-Moderatorinnen Hollands, Jacobine Geel, hat eine Interview mit Marvin Weisbord und Sanda Janoff ├╝ber die Zukunftskonferenz gef├╝hrt. Initiiert und aufgenommen hat es unser Kollege Eric Spaans (KaapZ). Wir danken ihm, dem Future Search Network und nat├╝rlich Sandra und Marvin, dass wir das Video hier publizieren d├╝rfen.

 

 

Prinzipien einer Zukunftskonferenz

Ebenfalls unser Kollege Eric Spaans (KaapZ) in Holland hat ein kurzes und anschauliches Video ├╝ber die Grundprinzipien und den Ablauf der Zukunftskonferenz gedreht.

 

 

 

Seite drucken     Diese Seite per e-Mail empfehlen     Diese Seite auf Facebook teilen     Diese Seite auf Twitter teilen     Diese Seite auf Google+ teilen

 

 

 

 

 

 

Portfolio

Zukunftsentwicklung

Organisationskultur

Next Level Organization

Gro├čgruppenmoderation

Team Empowerment

Konfliktkl├Ąrung

Ansatz

Facilitation

Prinzipien

Wirkung

Hintergrund

Werte

Inspirationen

Methoden

Open Space

World-Caf├ę

Zukunftskonferenz

Appreciative Inquiry

Dynamic Facilitation

Wisdom Council

 

Peer Spirit Circle

Dragon Dreaming

Holistische Moderation

Restorative Circle

Five to Fold

Thinking Environment

agonda

Axel Flinker

Anne-Kathrin Schalhorn

Kunden

Vision / Mission

Kontakt

Referenzen

Newsletter

 

Rufen Sie uns an:   +49 (0)8141-53 57 30

 

 

 

Impressum

Copyright © 2009-2016 agonda

Sitemap