agonda :: Dialog und Zukunftsprozesse

gemeinsam. erfolgreich. wirken.

 

Konfliktklärung

Zwischenmenschliche Störungen und Befindlichkeiten im Team klären und neue Vereinbarungen treffen

In vielen Teams gibt es immer wieder Reibereien, Emotionalität und dicke Luft, die sich zwar als Auseinandersetzung auf der Sachebene äußern, ihren Ursprung jedoch auf der zwischenmenschlichen Ebene haben. Nicht nur das persönliche Wohlbefinden, sondern auch die Effizienz des Teams ist dadurch beeinträchtigt.

Vielleicht beobachten Sie folgende Konflikt-Symptome, die es dem Team schwer machen, die Situation selbst zu beheben und oft zu einer weiteren Eskalation führen:

  • Emotionale Argumentationen auf der Sachebene
  • die Beteiligten beharren auf ihrer Position
  • die Konfliktparteien beginnen, sich gegenseitig zu blockieren
  • es geht nichts vorwärts, alle werden ungeduldig
  • Man zieht sich zurück, ist weniger offen
  • Es wird mehr übereinander, als miteinander geredet
  • Die Konfliktparteien suchen sich Verbündete
  • Seitenhiebe, subtile persönliche Angriffe, Sticheleien, Gerüchte sowie Beschuldigungen und Rechtfertigungen prägen den operativen Alltag
     

Gemeinsam für ein gutes Miteinander

Als Führungskraft sind Sie weder die Ursache aller zwischenmenschlichen Probleme ihres Teams noch müssen Sie diese lösen. Sie sorgen aber für eine geeignete Infrastruktur, damit das Team innere Reibungen gemeinsam in die Hand nehmen und aktiv an einem guten Miteinander arbeiten kann.

Wir facilitieren Workshops, die einen konstruktiven, gut strukturierten Rahmen dafür bieten. Das Team wird dabei unterstützt, die Botschaft des Konflikts zu verstehen, Verantwortung für das gemeinsame Wohlergehen zu übernehmen und das Miteinander anders zu gestalten als bisher.
 

Ergebnisse

Unser Vorgehen und die Methodik stellen sicher:

  • die Beteiligten klären konkrete Reibungspunkte direkt miteinander
  • abgebrochene Verbindungen werden wieder aufgebaut
  • Vereinbarungen für die Zukunft werden getroffen

Auf diese Weise wird Handlungsfähigkeit zurückgewonnen.
 

Methoden

Wir arbeiten in der Konfliktklärung vor allem mit der Methode Restorative Circles (Dominic Barter)
 

Unsere Leistungen

  • Beratung zum Vorgehen
  • Planung und Leitung von Vorgesprächen und Konfliktworkshops
  • Follow-up-Workshops
  • Coaching von Führungskräften

 

 

Seite drucken     Diese Seite per e-Mail empfehlen     Diese Seite auf Facebook teilen     Diese Seite auf Twitter teilen     Diese Seite auf Google+ teilen

 

Großgruppenmoderation

Open-Space Konferenzen

Zukunftswerkstätten

Interaktive Tagungen
 

Team-Facilitation

Herausforderungen

Konflikte

Zusammenarbeit

Organisationen entwickeln

Prozessbegleitung

Krisenbewältigung

Organisationskultur

Neues “Betriebssystem”

Referenzen

Angebote

Initiativen starten

Selbstorganisation in Pflegeteams

Managementdialog “Betriebssystem”

Akteure mobilisieren

Schulentwicklung
 

AGONDA

Axel Flinker

Anne Schalhorn

Ansatz

Facilitation

Kunden

Vision / Mission

Kontakt

Methoden

Open Space

World-Café

Zukunftskonferenz

Appreciative Inquiry

Dynamic Facilitation

Wisdom Council

Circle

Dragon Dreaming

Holistische Moderation

Restorative Circle

Five to Fold

Thinking Environment

Organisationskompass

Convergent Facilitation

Genuine Contact
 

Kontakt

AGONDA

Agentur für Dialog- und Zukunftsprozesse

Hans-Bierling-Straße 2

D-82275 Emmering bei München

+49 (0)8141-53 57 30

mail @ agonda.de

 

Inspirationen

 

Impressum

Sitemap