agonda_d

gemeinsem. erfolgreich. wirken.

Starke Gemeinschaft in Kitas

Shared Leadership für eine starke Gemeinschaft in pädagogischen Teams

Shared Leadership Workshops ermöglichen es pädagogischen Teams in KiTas gemeinsam Verantwortung für die Herzensanliegen ihres Teams zu übernehmen.

MĂĽssen KiTa-MitarbeiterInnen hinnehmen, dass es im Alltag immer wieder Verhaltensweisen von Kolleginnen und Leitung gibt, die sie nicht akzeptabel finden und unter denen sie leiden? Welche Folgen hat es, dass bei dauerhaftem Stress die gegenseitige UnterstĂĽtzung und der Umgangston leiden? Ist es notwendig, dass im Wust aus Positionen und Befindlichkeiten im Team die Leitung oder der Vorstand als Regelungsinstanz aktiv werden und unbeliebte Entscheidungen treffen muss?

Shared Leadership Workshops schaffen einen Raum für die Herzensanliegen von pädagogischen Teams. Hier können die MitarbeiterInnen ihre Sichtweisen miteinander teilen und die wirklich drängenden Dinge gemeinsam und aktiv angehen. Das Team wird durch Methoden und Gesprächsstrukturen darin unterstützt, Irritationen miteinander zu klären, einhellige Entscheidungen zu treffen und neue Lösungen zu entdecken. Die Entwicklung der Gemeinschaft wird zur Verantwortung Aller. Es entsteht ein stärkerer Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung.

Auftakt fĂĽr Shared Leadership in KiTa-Teams

Der erste Schritt ist in der Regel eine Bestandsaufnahme im gesamten Team. Hier entdecken die MitarbeiterInnen gemeinsam die Themen, die ihnen im Moment am meisten auf dem Herzen liegen. Es entstehen Antworten auf die Fragen: „Was beschäftigt mich/uns wirklich? Vor welche Herausforderungen sehen wir uns als Team gestellt? Welche alten Verstimmungen möchten und mĂĽssen wir miteinander klären?“

Hauptteil

Im zweiten Schritt wird das Team in einen gemeinsamen Denk- und Erforschungsprozess geleitet. Die Dialogstruktur und Methode stellt sicher, dass alle Perspektiven gehört werden, Verbindung miteinander aufgenommen wird und Verständnis fĂĽreinander entsteht. Auf dieser Basis entwickelt das Team neue Lösungen. Es entstehen Antworten auf die Fragen: „Wie wollen wir es in Zukunft machen? Worauf können wir uns einigen? Was wĂĽrde uns am meisten unterstĂĽtzen?“

Follow-Up

Shared Leadership in Kita-Teams ist ein gemeinsamer Lernprozess. Deshalb kommt das Team nach einiger Zeit wieder zusammen, um sich die Fragen zu stellen: „Was ist gelungen? Was von dem Vereinbarten hat bisher nicht geklappt und warum nicht? Was mĂĽssen wir anders machen bzw. noch vereinbaren? Welche Gesprächsstrukturen, Routinen und Praktiken benötigen wir als Team, um auch in Zukunft gemeinsam unsere Belange in die Hand zu nehmen?“

 

Möchten Sie gerne mehr erfahren? Rufen Sie uns an unter: 089 – 899 79 507

.

Ausdruck von www.agonda.de | Copyright © agonda 2009-2019, alle Rechte vorbehalten

Am Rain 20 | D-88079 Kressbronn | +49 (0)7543-935 95 91 | www.agonda.de